eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Archiv . Newsletter . Offene Stellen . Lehrstellen . Lieferschein-Portal
. .
> Bauleistungen . > Baustoffe . > Altlastsanierung . > Verwertung . > Logistik . > Saugtechnik
. . . . .
.
.
14. Februar 2011
Eberhard vertraut auf MAN.
.
Eberhard investiert laufend in die Infrastruktur und Ausrüstung von Strasse und Schiene. Dabei geht es nicht um das Ausspielen von Strasse gegen Schiene und umgekehrt, sondern um ein Miteinander dieser wichtigen Verkehrsträger in einem sehr gut ausgelasteten Verkehrsnetz.
.
Optimierung der Strassentransporte.
.
Baustellen können meist nur mit LKWs beliefert werden. Für die Bedienung der Baustellen setzt Eberhard 45 eigene und 60 externe Fahrzeuge ein. Die Strassentransporte werden laufend optimiert. So setzt Eberhard auf ideale Fahrzeugauslastung, vermeidet Leerfahrten, achtet auf die richtige Routenwahl und verwendet die richtigen Fahrzeuge am richtigen Ort. Die Lastwagenflotte wird laufend erneuert und mit modernster Motorentechnologie ausgestattet. Die Disposition verfügt über modernste Software zur Unterstützung ihrer Tätigkeit. Ausserdem schult Eberhard ihre Lastwagenführer in energiesparendem Fahren und kontrolliert ihren Dieselverbrauch. All diese Massnahmen sparen Sprit und Geld, und die CO2-Belastung wird reduziert.
.
MAN gern gesehen – ein Drittel der Flotte erneuert.
.
Die grünen Fahrzeuge mit dem gelben Eberhard-Streifen sind ein vertrautes Bild auf den Schweizer Strassen. Nicht zuletzt auch, weil es sich bei der Eberhard-Flotte praktisch ausschliesslich um die gleiche Fahrzeugmarke handelt. Die Eberhard Unternehmungen fahren schon seit vielen Jahren gut mit MAN. Die Bewirtschaftung der Flotte unterliegt einem strengen Investitionsplan. Im Januar wurde der Fahrzeugpark gleich mit 15 Fahrzeugen erneuert.
.Es sind dies 12 Sattelzugmaschinen TGS 26.440 6x4 BLS mit MAN TipMatic® und Euro-5-Common-Rail-Motor. Die Kippauflieger für diese Fahrzeuge sind von
Schwarzmüller. Diese Fahrzeuge sind gewichtsoptimiert und ideal für den Massentransport von Schüttgütern. Alle Kippauflieger verfügen über ein automatisches Rollverdeck.
.Weiter wurden folgende drei Spezialfahrzeuge abgeliefert:
Beim TGS 44.440 10x4/6 L handelt es sich um eine Abschiebmulde vom Typ Fliegel ASW Stone LKW. «Schieben statt kippen», ideal zum Bespiel in Tunnels und Hallen.
.Der TGS 44.440 10x4-6 BL ist ein Saugbagger. Er verfügt über neue Raffinessen wie zum Beispiel ein Hochdruckgerät und einen Waschbalken. «Saugen statt baggern» heisst hier das Motto.
.Der TGS 35.440 8x4 BL ist mit einem Fassi-Aufbaukran 66XP mit 66 Metertonnen ausgerüstet. Das ideale Gerät zur Belieferung von Baustellen und Installationen.
.
Sauberer, als Euro 5 verlangt.
.
Eberhard hat sich für eine Fahrzeuglösung entschieden, die nicht nur die gesetzlichen Grenzwerte nach Euro 5 erfüllt, sondern den noch strengeren EEV-Wert. Alle 15 neuen Fahrzeuge verfügen über den anspruchsvollen EEV-Standard. Eberhard verwendet standardmässig biologisch abbaubares Hydrauliköl für ihre Fahrzeuge und Maschinen.
.
Von Profis für Profis.
.
Um die zur Verfügung stehende Fahrzeugtechnik zielgerichtet einsetzen zu können, erfolgt parallel zur Fahrzeugübergabe eine ausführliche Fahrerschulung durch MAN ProfiDrive®.
. .
Weitere Informationen – u.a. auch zum Thema Euro 5 und EEV ohne Additive – unter:
.
.
< zurück
MAN LKW-Flotte . Heckansichten . Sattelzug . Saugbagger . Saugbagger 2 . . Mit Aufbaukran . 5_achser
.