eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Archiv . Newsletter . Offene Stellen . Lehrstellen . Lieferschein-Portal
. .
> Bauleistungen . > Baustoffe . > Altlastsanierung . > Verwertung . > Logistik . > Saugtechnik
. . . . .
.
.
6. Juli 2011
Inbetriebnahme des Sennebogen Umschlagbaggers
.
In Bewegung zu bleiben heisst es auch auf der Baustelle Hafen St. Johann in Basel. Dort konnten wir neulich den ersten Sennebogen-Bagger in Betrieb nehmen. Ein 860 R-HD.
.
Sein Einsatzgebiet sind vorallem der Materialumschlag und Schiffsverlad mit einer Leistung von bis zu 400 t/Std. Aber auch auf der Baustelle zeigt er seine Stärke dank dem Langausleger und den diversen Anbaugeräten ist der 860 R-HD äusserst vielseitig einsetzbar.
.
Der Vizekönig der Bagger zu Gast in Basel
.
Von Michael Bahnerth in der Basler-Zeitung vom 6. Juli 2011
.
Basel. Dort unten am früheren Hafen St. Johann, wo Novartis eine grosse nur Novartianern zugängliche Parkanlage baut und die Stadt Basel hinter einer meterhohen Parkmauer einen Fuss- und Veloweg bis nach Huningue bauen will, dort spielte sich gestern eine Männergeschichte ab. Die Sonne brannte unbarmherzig wie in einem Wildwestfilm auf die 51 000 Quadratmeter grosse Baustelle, es gab Staub, schwitzende Bauarbeiter, kein Mann ohne Kopfbedeckung, trockene Kehlen und keine Frauen.
.
Dafür gab es zehn Männer, die extra wegen eines Baggers gekommen waren, von jenseits der Prärie, aus Zürich und Deutschland. Es ging nicht um irgendeinen Bagger, sondern um den Sennebogen 860 R-HD, mit allem drum und dran über 80 Tonnen schwer, der zweitgrösste in der Schweiz. Gestern wurde er in Basel offiziell in Betrieb genommen.
.
Für all jene, die sich mit Bagger nicht so auskennen: Der 860 R-HD (Raupe Heavy Duty, also die extrastarke Ausführung) aus der Baggermanufaktur Sennebogen in Bayern spielt in der Baggerkönigsklasse. Sechs Meter breit, sieben Meter lang, im Ruhezustand knapp vier Meter hoch. Mit Cockpit-Teleskopverlängerung bis zu acht Meter hoch. 365 PS, maximal 2,2 Stundenkilometer schnell. Die Raupenkette besteht aus Flachbodenplatten – das erleichtert das Drehen und reisst den Boden nicht auf.
.
Bekannt für Sonderwünsche
Er ist der Familie der Umschlagbagger zuzurechnen. Der 860 R-HD mit der Nummer 2 321 003 ist öko, verfügt über ein ausgeklügeltes Abgassystem samt Dualpartikelfilter. Im Cockpit weist ein Schild darauf hin, dass man nur biologisch abbaubares Hydrauliköl benutzen soll. Macht nicht mal schwarzen Rauch, wenn er arbeitet. Sein hydraulischer Teleskoparm verfügt über eine Reichweite von fast 20 Metern und hebt, inklusive Anbaugeräte wie Schaufel, Hammer oder Betonzange, 16 Tonnen. Die Stundenleistung punkto Ladekapazität liegt bei 400 Tonnen. 880 Liter Treibstoff fasst der Tank, zwischen 25 und 30 Liter pro Betriebsstunde schluckt er. Der 860 R-HD ist eine Spezialanfertigung.
.
Martin Eberhard hat ihn in Auftrag gegeben, der Chef der Baufirma, welche die Abbrucharbeiten und die Altlastensanierung im Hafenareal und der künftigen Exklusivspielwiese für Novartis-Mitarbeiter durchführt. Er hat einen Fotoapparat um den Hals, den er auch benutzt, und ja, er ist stolz auf seinen Bagger. Insgesamt besitzt er 50 und ist wohl der Baggerkönig der Schweiz.
.
In seiner Branche, so scheint es, muss ein Mann drei Dinge tun: ein Haus abreissen, eines bauen und einen Baggerkaufen. In der Branche übrigens ist Eberhard bekannt und auch berüchtigt für seine Sonderwünsche. Diesmal wollte er einen Bagger, der alles kann, baggern, schaufeln, hämmern, Beton schneiden und notfalls auch noch Schiffe be- und entladen. Das hat ein wenig gedauert. Der Bagger war schon im März im Novartis-Land am Rhein im Einsatzgebiet, hatte aber Kinderkrankheiten. Jetzt funktioniert er tadellos. Und seit gestern besitzt Eberhard den Baggeroffiziell. Und eine Million Franken weniger.
.
Aber das interessiert heute in etwa so, wie ein ungeladener Colt einen Cowboy interessiert. Kranbesitzer und -bauer reden wie Freunde und zärtlich und mit Erzeugerstolz über ihr Baby, das alles hat, nur keinen Namen wie Max oder Leo oder Tiffany. Schauen zu, wie Willhelm, der holländische Baggerführer mit 23-jähriger Erfahrung, in den Kies hämmert. «Guten Kies habt ihr hier», sagt der Zürcher Eberhard, «locker und eine gute Unterlage.»
.
«Da will ich keinen Dreck drin»
Oben im Cockpit: Joystick links und rechts, Knöpfe wie bei einem Formel-1-Lenkrad, Klimaanlage, Radio. Willhelm macht das alles ohne Schuhe, also in den Socken. Die Schuhe stehen draussen. «Das ist meine Stube», sagt er, «da will ich keinen Dreck drin.» Das Fahrgefühl des 860 R-HD sei «super», und das einzige Störende ist dieser Riss in der Windschutzscheibe. «Fiel ein Splitter von der Schaufel. Kein grosses Ding.» Es fiel ihm auch schon mal ein Stein gross wie ein Gymnastikball ins Cockpit. «Fast auf die Füsse», sagt er.
.
Playstation-mässig macht er Abbruch. Sieht aus wie Captain Kirk vor dem Warp-Antrieb im Kommandosessel des Raumschiffs Enterprise. Kein Ding, sagt er, sei das, wie für dich Auto fahren. Wie es so sei, wenn man einen Männerberuf habe, Baggerfahrer eben? Wie das denn so sei als Journalist, fragt er zurück. Kein grosser Unterschied eigentlich, wir wühlen ja auch, und baggern, machen Lärm und hin und wieder Dreck und eigentlich wären wir viel lieber Cowboys.
. .
.
< zurück
Umschlagbagger Sennebogen 860 R-HD . Sennebogen mit Langausleger . Mit Abbauhammer . Diverse Anbaugeräte . Die Übergabe
.