eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Archiv . Newsletter . Offene Stellen . Lehrstellen . Lieferschein-Portal
. .
> Bauleistungen . > Baustoffe . > Altlastsanierung . > Verwertung . > Logistik . > Saugtechnik
. . . . .
.
.
28. Februar 2013
Führungswechsel bei Eberhard
.
Der 1. Januar 2013 geht als historischer Tag in die Geschichte von Eberhard ein. Martin Eberhard übernahm die Gesamtverantwortung für die operative Leitung der Eberhard Unternehmungen und mit Stefan Eberhard kam der erste Vertreter der dritten Generation in die Geschäftsleitung.
.
 
. Geschäftsleitung .
Die Geschäftsleitung der Eberhard Unternehmungen
.Obere Reihe: Peter Kunz (Baustoffe), Hubert Zimmermann (Stoffflussmanagement), Martin Eberhard (CEO und Logistik), Ursin Ginsig (Altlasten)
Untere Reihe: Stefan Eberhard (Verwertung), Urs Eberle (Bau), Doris Nelson (Zentrale Dienste) und Heinrich Eberhard (stv. CEO und Projekte).
.
«40 Jahre Eberhard» und über 25 Jahre Tätigkeit als CEO, Zeit für Heinrich Eberhard, den Stab seinem jüngeren Bruder Martin zu übergeben. So übernahm Martin Eberhard per 1. Januar 2013 die Führung der Eberhard Unternehmungen. Er ist seit 1988 für das Unternehmen tätig. Neben seiner neuen Funktion als CEO leitet er weiterhin die Logistik. Heinrich bleibt für Eberhard tätig und amtet als direkter Ansprechpartner im Umweltgeschäft und als stellvertretender CEO.
.
Gemeinsam stark
Pioniergeist und Innovationskraft prägen die Eberhard Unternehmungen seit über 50 Jahren. Um die gewohnte Leistungsfähigkeit, Termintreue und Qualität zu gewährleisten, setzen sich die 460 Mitarbeitenden Tag für Tag mit grossem Engagement ein. Kein Wunder, ist die Geschäftsleitung stolz auf ihre Mannschaft.
.
Dritte Generation
.
Stefan Eberhard, der Sohn von Heinrich, ist seit dem 1. Januar 2013 Geschäftsführer der EbiV | Verwertung. In dieser Funktion leitet er das BodenAnnahmenZenter BAZO in Oberglatt, die Inert- und Reststoffdeponien und die Entwicklung von künftigem Deponieraum.
.
 
. .
 
.
Weniger Staubemissionen im «Ebirec» Rümlang
.
Im BaustoffRecyclingZenter «Ebirec» in Rümlang verarbeitet Eberhard seit 1999 jährlich 400 000 bis 500 000 Tonnen Rückbaumaterialien, in gebundener Form zu Recyclingbeton, in ungebundener Form zu Recycling-Kiesgemischen. Der laufende Erweiterungsbau soll die Produktionsflexibilität steigern und die neusten Umweltauflagen erfüllen.
.
Kernstück des Umbaus ist eine zweite Betonanlage, welche die bestehende Anlage ergänzt und das Beton- und Mörtelwerk der Weiacher Kies AG in Rümlang sowie die ARAN-Mischanlage vor Ort ersetzt. Sie besteht aus einem fünf Kubikmeter fassenden BHS-Mischer mit sechs Bindemittelsilos und bringt eine maximale Stundenleistung von 150 Kubikmetern Festbeton. Diese Spitzenleistung ist vor allem für kontinuierliche Lieferungen bei maschinellem Einbau wie zum Beispiel «Stabi» oder «Pistenbeton» erforderlich. Neuste Technik und eine intelligente Steuerung ermöglichen eine umweltfreundliche Produktion von Qualitätsbaustoffen mit Zertifikat.
.Der Lagerplatz Süd wird den neusten Umweltvorschriften angepasst. Eine Befestigung der Lager- und Verkehrsflächen aus Beton und eine Umfriedung im «Rühlwandsystem» aus Stahl und Recyclingbeton ermöglichen eine flexiblere Bewirtschaftung der Zwischenlager. Der Reduktion von Staub wird grosse Beachtung geschenkt. Das Oberflächenwasser wird aufgefangen und für die Betonproduktion sowie die Sprinkleranlagen verwendet.
.
 
.
Neubau in der Deponie Häuli
.
In Lufingen schreitet der Bau des Wertstoffzenters zügig voran. Die neue Aufbereitungsanlage supersort entnimmt der Schlacke wichtige Roh- und Wertstoffe. Zudem sorgt die direkte Anbindung an die neue Deponie Häuli für wesentlich kürzere Transportwege.
.
Die 40 Meter langen Holzbinder für die Dachkonstruktion der neuen Werkhalle kommen aus dem 400 Kilometer entfernten Südtirol. Die Reise nach Lufingen – über den Brenner und durch den Arlberg – forderte die Lastwagenführer ungemein. Doch nun steht die erste Hälfte der 125 Meter langen und 40 Meter breiten Halle, wo derzeit die neue Aufbereitungsanlage montiert wird. Supersort wird ihren Betrieb per Mitte 2013 aufnehmen.
. .
 
.
EBERHARD.AKTUELL
.
Im Februar wurde die erste und einzige Ausgabe von Eberhard.Aktuell gedruckt.
. . .
.
< zurück
Geschäftsleitung Eberhard Unternehmungen .
.