eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Bauleistungen . Baustoffe . Altlastsanierung . Verwertung . Gesamtleistung . Spezialitaeten . Logistik . Referenzen
. .
Gesamtleistung . Bodenwäsche . Thermische Aufbereitung . Bioremediation . Deponie Entsorgung . Anfrageformular Bodensanierung .
. . < zurück
.
.
Praxisbericht vom 21. Juli 2015
Der letzte Zug ab Kölliken
.
.
.
Der Rückbau der Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) befindet sich auf der Ziellinie. Das 2003 genehmigte Sanierungsprojekt sieht den Rückbau von rund 610‘000 t Sonderabfall, Deckschichten und Fels vor. Ende Juni 2015 erreichte die Menge an rückgebautem Material die 608‘000-Tonnen-Marke oder rund 99% der geplanten Menge.
.
Am 4. Juli um 9.30 Uhr verliess der letzte Blockzug mit 500 Tonnen Material die Baustelle in Kölliken. Der Abtransport der Sonderabfälle erfolgt mit den luftdichten Spezialcontainern der Eberhard Unternehmungen. Dank einem eigenen Bahnanschluss verliessen 65% der Container die SMDK-Verladehalle mit der Bahn. Ab dem 6. Juli erfolgt der Abtransport der restlichen Container mit Lastwagen und Aufliegern. Das rückgebaute Material gelangt weiterhin ins BAZO in Oberglatt. Hier erfolgen die Vorbehandlung des Rückbaumaterials und die gesetzeskonforme Zuweisung in die weiteren Aufbereitungs- und Entsorgungsanlagen.
.Gemäss dem aktuellen Zeitplan sollen der Rückbau und der Abtransport der Abfälle im Deponiekörper im August 2015 definitiv abgeschlossen sein. Damit neigt sich die seit Oktober 2011 laufende zweite Etappe des Rückbaus der Sondermülldeponie langsam dem Ende entgegen. Eine intensive und interessante Baustelle steht damit vor dem Abschluss. Die Kontinuität der Arbeiten führte zum Gesamterfolg dieser technisch anspruchsvollen Sanierung.
.Nach dem Abschluss der Rückbauarbeiten erfolgt eine intensive Reinigung der Halle und der Maschinen. Mit Hilfe von 220 Kernbohrungen soll anschliessend eine geologische Untersuchung der Deponiesohle die Rahmenbedingungen für die eventuell nötigen Sanierungsarbeiten am anstehenden Fels aufzeigen. Die Planung für die Demontage der Installationen ist am Laufen und voraussichtlich Anfang 2017 startet die Teilauffüllung des sanierten Deponieareals.
.
Lupe . Blockzug mit luftdichten Spezialcontainern
. .
.
< zurück .
Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) . . .
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen