eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Bauleistungen . Baustoffe . Altlastsanierung . Verwertung . Gesamtleistung . Spezialitaeten . Logistik . Referenzen
. .
Gesamtleistung . Erdbau . Tiefbau Verkehrswegebau . Rückbau Betonabbruch . Gleisabbruch . Wegebau und Wegeunterhalt .
.
. . < zurück
.
.
Praxisbericht vom 14. März 2018
Aufwertung der Sihl in Zürich
.
.
.
Nach dem Abschluss der Bauarbeiten für die neue Durchmesserlinie in Zürich revitalisiert die SBB AG die Sihl zwischen der Gessnerbrücke und der Mündung in die Limmat. Von der Aufwertung profitieren in erster Linie die Fische.
.
Die Wasserbauarbeiten laufen Hand in Hand mit dem Rückbau des Bauprovisoriums der Durchmesserlinie vor der Postbrücke. Die ARGE «Arbeiten in der Sihl», bestehend aus der wsb AG und der Eberhard Bau AG, schafft mit Fischunterständen, Findlingen, Kiesschüttungen, Wurzelstöcken und Faschinen (Astbündel) neue Lebensräume für die 25 einheimischen Fischarten und eine Vielzahl an Kleintieren.
.Nach der Umsetzung dieser Massnahmen ist das Flussbett naturnah gestaltet und bietet zwischen den eingebetteten Findlingen und den flachen Kiesbänken ein vielfältiges Strömungsmuster. Die ingenieurbiologische Aufwertung der Sihl benötigt rund 2000 m3 Flussbausteine und Findlinge, 5000 m3 Sihlschotter für die Schüttungen sowie 50 Wurzelstöcke und Faschinen. Für die Fischunterstände versetzen die beiden Bagger 14 vorfabrizierte, u-förmige Betonelementen im Uferbereich.
Die Revitalisierung der Sihl im Bereich des Zürcher Hauptbahnhofs wird voraussichtlich per Ende März 2018 abgeschlossen.
.
Lupe . Aufwertung der Sihl
. .
.
< zurück .
Wasserbauarbeiten . Wasserbauarbeiten . Wasserbauarbeiten . Wasserbauarbeiten
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen