eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Bauleistungen . Baustoffe . Altlastsanierung . Verwertung . Gesamtleistung . Spezialitaeten . Logistik . Referenzen
. .
RC-Beton RC-Kies . Primär-Beton . Hightech-Beton . Samofix-Mörtel . Sand Kies . Splitt Schotter . Deponie Aushub . Deponie Bauschutt . Urban mining . BaustoffRecycling . Zertifikate .
.
. .
BaustoffRecycling
.
Seit 1999 steht das BaustoffRecyclingZenter «Ebirec» in Rümlang in Betrieb. Jährlich werden zwischen 350‘000 und 450'000 Tonnen mineralische Bauabfälle aus dem Rückbau von Gebäuden und Infrastrukturbauten zu hochwertigen Recycling-Baustoffen aufbereitet.
.Die Devise heisst Urban Mining® und verpflichtet uns aus dem anfallenden Bauschutt wieder Qualitäts-Recycling-Baustoffe für den Hoch- und Tiefbau herzustellen und damit den Baustoff-Kreislauf zu schliessen und die natürlichen Ressourcen zu schonen. Die Eberhard Recyclingbaustoffe sind in qualitativer Hinsicht wie auch aus der Umweltperspektive mit Primärprodukten absolut vergleichbar und hochwertig.
Schon seit Jahrzehnten trennen die Eberhard Unternehmungen sämtliche verwertbaren mineralischen Bauabfälle aus dem Rückbau, aus Sanierungen und von Strassenbaustellen konsequent nach den einzelnen Bauschutt-Fraktionen und führen diese dem Recycling zu.
.Ausbau- oder Fräsasphalt wird im Hardrec in Weiach zwischengelagert und vor Ort zu Granulat aufbereitet. Beton- und Mischabbruch sowie Strassen- und Stabiaufbruch gehören ins Ebirec in Rümlang. Die dort getrennt gekippten Bauschutt-Fraktionen gelangen mittels Radlader in die Brech- und Sortieranlage. Der grosse Prallbrecher zerkleinert die Betonbrocken mit bis zu 0.7 Meter Kantenlänge in einem Arbeitsgang. Das Überbandmagnet entfernt Armierung und andere Metallteile. Diverse Siebanlagen klassieren das Material in einzelne Kornfraktionen 0/4, 4/8, 8/16, 16/32 und 32/63 und Windsichter entfernen verbliebene Fremdstoffe wie Holz, Plastik oder Papier. Anschliessend verteilen Förderbandanlagen die verschiedenen Körnungen getrennt in die Lagersilos oder die Materialien werden nach Rezepten zu Recycling-Kiesgemischen zusammengeführt oder für die Betonproduktion verwendet.
.Als Zuschlagstoffe gelangen auch die Gesteinskomponenten, die in der nahegelegenen Bodenwaschanlage ESAR der Eberhard Recycling AG aus kontaminierten Böden gewonnen werden, in die Betonproduktion und damit zurück in den Stoffkreislauf.
. . .
Ein virtueller Rundgang durchs «Ebirec»:
. .
. . . . .
Ebirec . RC Beton . Radlader Volvo L350F
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen