eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Bauleistungen . Baustoffe . Altlastsanierung . Verwertung . Gesamtleistung . Spezialitaeten . Logistik . Referenzen
. .
. . . . .
. .
Die Gesamtleistung: Aushub | Tiefbau | Erdbau | Rückbau | Betonabbruch
| Recycling | Baustoffe | Kies, Beton und Mörtel erster Güte |
Bahntransport | Saugtechnik | Wegeunterhalt | Altlastsanierung |
Entsorgung | Wasch- und Aufbereitungscenter für kontaminierte
Materialien | Vacuum-Heap Technologie | Bioremediation
.
Gesamtleistung heisst aber auch: Koordination der Fachkompetenzen aus den
verschiedenen Sparten. Steuern eines stets voraus bestückten Maschinenparks.
Engagement qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Übernahme von
Verantwortung. Kundenorientiertheit.
. .
Eine Gesamtleistung inklusive Altlastsanierung, Baugrubenerstellung, Magerbetonsohlung, Entwässerung, Sohlenstabilisierung.
.
Praxisbericht
Aufwendiger Rückbau in Bülach [8. Juni 2017]
Grossrückbau «Brüderhofweg» Zürich [21. Januar 2017]
Deponiesanierung «Stadtmist», Solothurn [1. Dezember 2016]
Gesamtleistung «Im Glattgarten» Wallisellen [3. Juni 2016]
Update Zollfreilager [27. August 2014]
Baustelle Guggach, Zürich [8. April 2014]
Deponiesanierung "alter Werkhof" in Reinach, BL [30. April 2013]
.
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen
. .
. . . . .
. . < zurück
.
.
Praxisbericht vom 21. Januar 2017
Grossrückbau «Brüderhofweg» Zürich
.
.
.
Am Brüderhofweg in Zürich entstehen 283 neue Wohnungen. Dazu sind in zwei Etappen bis im April 2019 dreizehn Mehrfamilienhäuser rückzubauen und 47‘000 m3 Aushub abzutransportieren.
.
Die Wohnsiedlung am Brüderhofweg ist mit 29 Mehrfamilienhäusern (MFH) die Stammsiedlung der Baugenossenschaft Frohheim. Unter dem Aspekt des verdichteten Bauens ersetzt die Genossenschaft in zwei Etappen dreizehn, rund 50 Jahre alte MFH.
.Dank der Gesamtleistung der Eberhard Bau AG hat der Bauherr nur einen Ansprechpartner für sämtliche Tiefbauarbeiten, wie Rückbau, Altlastsanierung, Aushub, Wasserhaltung, Baugrubenabschlüsse und Rückverankerungen, Pfahlfundation, Werkleitungen und Magerbetonsohle.
.Der Rückbau der Etappe I umfasst sechs MFH und läuft seit November 2016. In einem ersten Schritt erfolgt die Entkernung der schadstoffsanierten Gebäude. Nach der vorgängigen Demontage der Dachaufbauten packt der 8,3 t schwere Sortiergreifer eines 100-Tonnen-Baggers ganze Deckenfelder, setzt sie am Boden ab und zerlegt sie in Einzelteile. Der entstandene Misch- und Betonabbruch gelangt getrennt zur Wiederverwertung ins BaustoffRecyclingZentrum EBIREC in Rümlang. Um den Bauschutt nicht zu verunreinigen, wird die Aussenisolation vorgängig mit einem Baggerlöffel entfernt und separat entsorgt.
Der gesamte Oberboden und ein Teil des Unterbodens der Etappe I sind leicht belastet und müssen fachgerecht entsorgt werden. Das Aushubvolumen beider Etappen wird rund 47‘000 m3 umfassen. Entlang des Brüderhofwegs und der Anna-Heer-Strasse sind rückverankerte Rühlwände zu erstellen und die Fundation der Etappe I besteht aus 613 Vollverdrängungsbohrpfählen mit Durchmessern von 450 bis 550 mm. Als Sauberkeitsschicht sind für beide Etappen rund 1295 m3 Magerbeton einzubauen. Es ist geplant, die Tiefbauarbeiten der ersten Etappe im Mai 2017 abzuschliessen; Etappe II wird im Januar 2019 starten.
.
Lupe . Grossrückbau Brüderhofweg Zürich
. .
.
< zurück .
Grossrückbau . . .
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen