eberhard unternehmungen Telefon: 043 211 22 22 Email
.
. News . Kurzportrait . Leistungen . Über uns . Kontakt . Filmpool . Unterlagen Downloads . Notfalldienste
.
. Bauleistungen . Baustoffe . Altlastsanierung . Verwertung . Gesamtleistung . Spezialitaeten . Logistik . Referenzen
. .
Erdbau . Tiefbau Verkehrswegebau . Gesamtleistung . Rückbau Abbrucharbeiten . Gleisrückbau . Altlastsanierung . Baugrube Aushub . Deponiebau . Wasserbau Wegebau Landschaftsgestaltung .
.
.
.
Sparten: Erdbau, Rückbau Abbrucharbeiten, Baugrube Aushub
.
Projekt: DML Durchmesserlinie Los 4.006 Einbindung Oerlikon
.
PROJEKTDATEN
.
.
Bauherr: Schweizerische Bundesbahnen SBB
Projekt Management Knoten Zürich
Bauleitung: Ingenieurgemeinschaft INGE LHL+
c/o Ernst Basler + Partner AG, Zürich
Auskunft: Henry Bachmann, Chefbauleiter, Telefon 044 395 16 16
Fernando Moscatello, Bauleiter v.O., Telefon 043 255 23 00
Leistungen: Bahnbau, Baugrubenaushub, Erdbau, Rückbau, Spezialtiefbauarbeiten, Ingenieurtiefbau, Rodungen
Bausumme: CHF 25 Mio (gesamte ARGE CHF 110 Mio)
Bauzeit: Mai 2010 – ca. Ende 2015
.
PROJEKTBESCHREIBUNG
.
.
Massen:
Aushub fest 150'000 m3
Hinter-/Auffüllungen 110’000 m3
Gleistrassenbau 30'000 m2
Grabenbau 4’000 m1
Roden und Abholzen 4'000 m2
Anker/Bodennägel 27'000 m1
Nagelwand 9’000 m2
Konstruktionsbeton 27'000 m3
Bewehrung 4'000 to
Schalung 50'000 m2
.
Bauablauf: Der Losabschnitt 4 der Durchmesserlinie verbindet den neuen Weinbergtunnel (DML Los 3) mit dem Bahnhof Oerlikon. Nach den Arbeiten im Los 4.005, starteten im Mai 2010 die Arbeiten für das Los 4.006. Zu erstellen sind das Portalgebäude, das über 500m lange Unterquerungsbauwerk, den Fangdamm, die Regensbergbrücke, das Rettungs- und Technikgebäude, verschiedene Stützmauern sowie parallel dazu muss die gesamte Gleistrasse im Einschnitt zurückgebaut, z.T. abgesenkt und neu erstellt werden. Sämtliche Arbeiten werden während dem normalen Bahnbetrieb ausgeführt. Hinzu kommt, dass die Baustelle ab dem Jahr 2011 eine Inselbaustelle ist. Damit die gesamte Logistik in und aus der Baustelle gewährleistet werden kann, wurde als Unternehmervariante eine Unterführung erstellt. Sämtliche Transporte werden über eine installierte Radwaschanlage und eine Lkw-Waage geleitet. Im Einschnitt sind verschiedene Baumaschinen der Klasse 10 – 40 to im Einsatz.
.
Download: > Projektbeschreibung [PDF]
.
. . . .
.
. . .
. Pioniere in Bau, Altlastsanierung, Recycling und Baustoffen